xhoch4 xhoch4

xhoch4

// 013 BISERama & DOME


xhoch4xhoch4xhoch4xhoch4xhoch4xhoch4xhoch4xhoch4xhoch4

BISERama (Alexander Becherer) + DOME (Christian Krämer)
Das andere Echt
11.09. – 13.11.2010

Erstmals wird die xhoch4 Galerie von zwei Künstlern gemeinsam bespielt: mit Skulpturen von BISERama (Alexander Becherer, *1983 Lahr/Schwarzwald) und Gemälden von DOME (Christian Krämer, *1975, Karlsruhe). Die Verbindung der beiden beschränkt sich nicht nur auf eine starke Verwurzelung im Graffiti. Inhaltlich ist das Hauptthema beider Werkgruppen die Maskerade, der Blick hinter die Fassade, die gerne über Statussymbole oder Kleidungsstile suggeriert wird. Was bei DOMEs Leinwänden die filigrane Zeichensprache und feingliedrige Wesen mit marionettenhaften Zügen sind, sind bei BISERamas Skulpturenbauten komplexe Objektschichtungen zu Mischwesen aus Mensch und Tier, die subtilen Humor und Überbewaffnung gleichermaßen transportieren. Interessant an der Gegenüberstellung der Werkgruppen ist auch, dass die Figurenzeichnung von DOME (aktuell hauptsächlich in Tusche) an Schnitzereien erinnert und im selben Galerieraum dann die konkreten Figuren BISERamas anzutreffen sind, die plastisch gewordene Phantasie abbilden. Dass auch in den Lebensläufen der beiden Künstler Parallelen auszumachen sind, ist wahrscheinlich nur ein Zufall und unterstützt doch irgendwie das Vorhaben der Doppelausstellung. Alexander Becherer absolvierte eine Ausbildung in Formenbau und Kunststofftechnik bevor er sich für das Studium an der Akademie für Bildende Kunst Lahr entschied und freischaffender Künstler wurde. Bei DOME/Christian Krämer war es vor dem Grafikdesign-Studium in Mainz die Lehre als Industrieelektroniker.


« Zurück

xhoch4

// 013 BISERama & DOME





Weitere Projekte: