xhoch4 xhoch4

xhoch4

// 014 xhoch4


xhoch4xhoch4xhoch4xhoch4xhoch4xhoch4xhoch4xhoch4xhoch4xhoch4xhoch4xhoch4xhoch4

René Arbeithuber, Christian Bolza, Boris Schmelter
THE GREAT MEGA BÄÄÄMMM
19.11.2010 – 08.01.2011

The great mega bääämmm könnte für einen künstlerischen Urknall stehen. Und doch fragt man sich, warum dazu dann nicht der Superlativ verwendet wird. The megaest bääämmm ever, zum Beispiel. Andererseits gibt es ja nur den einen Urknall, wozu die Höchststufe bemühen. The great mega bääämm ist jedenfalls ein Kanonenschuss. Geritten kommen auf der Kugel die Baronen Arbeithuber, Bolza und Schmelter. Die Bombe schlägt in der Kupferstraße ein und der Raum wird davor nicht leer gewesen sein. Die Teilchenbeschleunigung die dann im Raum stattgefunden haben wird, zeigt ein Universum voll neuer Formationen und Wonnen. Und jetzt fasst Münchenhausen einem Wolf in den Schlund und wendet sein Inneres nach Aussen. Mit diesem Akt kann der Beginn des Kosmos datiert werden. Materie, Raum und Zeit sind aus ihrer ursprünglichen Singularität entstanden. Arbeithuber, Bolza und Schmelter stellen aus. Knall, Staub, Staub legt sich, ähm ja.

www.xhoch4.de


« Zurück

xhoch4

// 014 xhoch4





More projects: